Felix Der achtjährige Felix aus Neu Ebersdorf verschwand am 30.10.2004. Am 07.01.2005 fanden Polizeitaucher die Leiche des Jungen, an dem der Täter sich vergangen und ihn dann erwürgt hatte. Für alle vollkommen überraschend gestand Marc H. in der Vernehmung auch den Mord an der kleinen Levke Straßheim. Er hatte nacheinander zuerst Levke am 6. Mai 2004 und dann Felix im Oktober 2004 missbraucht und ermordet. Das Landgericht Stade verurteilte den 31 Jahre alten Marc Hoffmann aus Bremerhaven zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe. Außerdem stellten die Richter eine besonders schwere Schuld des Angeklagten fest und ordneten Sicherungsverwahrung an.
.